Heilsteine und Meditation – eine gute Kombination

Heilsteine und Meditation – eine gute Kombination

Edelsteine und Halbedelsteine werden von vielen Kulturen überall auf der Welt seit Jahrtausenden als Heilsteine verwendet, sie dienen als kraftspendende Begleiter auch während spiritueller Zeremonien und Meditationen. Heilsteine und Meditation unterstützen einander, indem sie die Kraft und die Energie intensivieren und beschleunigen. Welche Heilsteine passen aber zu einer Meditation? Sind es ganz bestimmte Steine, die besonders wirksam sind? Mit welchen Steinen gelingt es, erfolgreich zu meditieren? Heilsteine und Meditation sind auf jeden Fall eine sehr gute Verbindung.

Die Wirkung von Heilsteinen während der Meditation

In der sogenannten Gitterstruktur der Kristalle bewegen sich unentwegt freie Elektronen und erzeugen dabei ein Energiefeld. Das Gleiche gilt auch für den Menschen, denn jeder hat ein eigenes Energiefeld. Die Zellen des Körpers senden ständig über den Zellkern Lichtimpulse oder sogenannte Biophotone aus. Dieser Vorgang ist einerseits wichtig für die Kommunikation der Zellen miteinander und andererseits, um die Organe sowie das Gewebe zu koordinieren. Dieser Vorgang ist bei allen Lebewesen gleich, sie befinden sich in einem ständigen energetischen Austausch mit der Umwelt. Menschen interagieren mit den Heilsteinen besonders stark über die Magnetfelder im Hirn und im Herzen. Während einer Meditation treten die Heilsteine dann in einen Austausch mit dem Organismus. Um dieses Ziel zu erreichen, werden bestimmte Heilsteine ausgewählt.

Die Auswahl der richtigen Heilsteine

Jeder Heilstein hat eine ganz individuelle Eigenschaft, die dabei hilft, energetische Blockaden zu lösen sowie physische als auch psychische Leiden und Beschwerden zu lindern. Um den richtigen Heilstein für die Meditation zu finden, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Die vielleicht einfachste Option ist es, sich durch Recherche zu informieren, um den Heilstein zu finden, der den eigenen Bedürfnissen am ehesten entspricht. Die zweite Möglichkeit ist, den passenden Stein durch Intuition zu finden. Dazu einfach mehrere Heilsteine in die Hand nehmen, um ihre Energie zu fühlen. Ist der richtige Stein gefunden, dann kann es in der Hand kribbeln oder ein Gefühl der Wärme ist zu spüren. Die dritte Alternative ist das Pendel, was über die Heilsteine gehalten wird. Schlägt es nach rechts aus, dann bedeutet es Ja, schlägt es nach links aus, dann ist es ein Nein.

Heilsteine und Meditation – diese Steine sind ideal

Wer beim Thema Heilsteine und Meditation alles richtig machen will, kann sich an bestimmte Steine halten, die sich vor allem beruhigend auf den Körper auswirken:

  • Der Hessonit ist ein heiliger Stein im Buddhismus und ermöglicht eine sehr tiefe Meditation.
  • Der Tansanit ermöglicht höhere Erkenntnisse und erdet sehr tiefe spirituelle Erfahrungen.
  • Der Baumachat beschleunigt die meditative Versenkung und unterstützt die Selbstreflexion.
  • Der Selenit, der auch Marienglas genannt wird, wirkt sich harmonisierend und beruhigend auf den Körper aus. Er hilft dabei, den inneren Frieden zu finden und seelische Blockaden zu lösen.

Fazit zu Heilsteine und Meditation

Heilsteine können dabei helfen, die Meditation zu vertiefen, damit Körper und Seele von der energetischen Wirkung profitieren. Wer seinen persönlichen Heilstein bereits gefunden hat, sollte einmal versuchen, mithilfe des Steins zu meditieren. Dabei kann der Heilstein in die Hand genommen werden, er kann aber auch auf einer bestimmten Stelle des Körpers liegen. Räucherstäbchen wie beispielsweise Sandelholz, weißer Salbei oder Weihrauch unterstützen wie die Heilsteine die Meditation und vertiefen sie. Das Gleiche gilt für die Malas, die traditionellen buddhistischen Gebetsketten.

Bild: @ depositphotos.com / shutterbug68

Ralf

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.05.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen