Bandachat

峠 武宏 – Eigenes Werk

Bandachat gehört, wie schon sein Namen vermuten lässt, zur großen Familie der Achate. Typische für ihn sind verschiedene Schichten in unterschiedlichen Beige- oder Brauntönen.
Er ist ein klassischer Schutzstein und soll inneren Halt und Sicherheit verleihen.

Farbe: Beige bis Weiß, Brauntöne bis Schwarz
Familie: Achat
Aufladen: mit Bergkristall
Chakra: Hals-Chakra, Wurzel-Chakra
Länder: Brasilien, Mexiko, Uruguay, USA, Indien, Madagaskar, Botswana, Deutschland
Sternzeichen: Stier, Steinbock, Skorpion
Spirituell: fördert ein sachliches, realitätsbezogenes Denken und Handeln und stärkt den Zusammenhalt und charakterliche Festigkeit
Seelisch: vermindert das Stressempfinden, schützt vor Fremdeinwirkung und hilft gegen Albträume
Mental: kann einen stärkeren inneren Halt und Sicherheit vermitteln
Körperlich: soll die Elastizität der Gefäße verbessern, Krampfadern vorbeugen, sowie Darm und Verdauung fördern
Anwendung: als Anhänger direkt auf der Haut tragen, gezieltes Auflegen an betroffene Körperstellen, für die Herstellung von Edelsteinwasser geeignet

„Bänderung“ – ein Erkennungsmerkmal des Achats

Ein typisches Merkmal des Achats sind seine charakteristischen Bänder. So erscheint die Bezeichnung „Bandachat“ nicht sehr sinnvoll, da logischerweise auch andere Varietäten der Achat-Familie durch Bänder gekennzeichnet sind. „Schichtachat“ ist ein Synonym des Bandachats, das ebenso nichts signifikantes einer sogenannten „Varietät“ bezeichnet. Seine bandartigen Schichten oder Lagen setzen sich farblich deutlich von einander ab. Oft zeigt sich ein heller, weiß bis rosafarbener Innenbereich. Gelblich braune, graue bis schwarze Bändern umgeben diesen Kern.