Baumopal

Rob Lavinsky, iRocks.com – CC-BY-SA-3.0

Baumopal entsteht aus fossilem Holz und verwandelt sich durch einen sogenannten „Opalisierungsprozess“ in Opal um. Wie bei seinem Verwandten dem Baumquarz, zeigt sich auch hier die Farbe Braun in ihrer ganzen Vielfalt.
Baumopal schenkt Zuversicht, Offenheit, Ausgeglichenheit und steigert die Konzentration.

Farbe: Brauntöne
Familie: Versteinertes Holz
Aufladen: mit Bergkristall
Chakra: Wurzel-Chakra
Länder: USA, Australien, Brasilien, Kanada, Madagaskar, Russland
Sternzeichen: Wassermann
Spirituell: steigert die Konzentration, verleiht Bodenständigkeit
Seelisch: regt zum Nachdenken an, harmonisiert Verstand und Gefühlswelt
Mental: schenkt Offenheit und Zuversicht
Körperlich: soll bei Knochen- und Gelenkproblemen helfen und harmonisierend auf den ganzen Organismus wirken
Anwendung: direkt auf der Haut tragen

Baumopal und Baumquarz

Da sich beim Baumopal die ehemalige Holzsubstanz in Opal umgewandelt hat, spricht man auch von „opalisiertem Holz„. Eine weitere Möglichkeit bei Versteinerungsprozessen ist die Umwandlung des fossilen Holzes in Quarz. Hier entsteht dann „verquarztes Holz“ oder sogenannter Baumquarz.

Die versteinernde Substanz bei fossilem Holz ist hier in beiden Fällen Kieselsäure. Seltener kommen beispielsweise Baryt, Bernstein, Pyrit oder Fluorit anstelle von Kieselsäure vor.

In der Steinheilkunde kommen jedoch meistens nur die „Kieselhölzer“ zum Einsatz. Mit einer Mohshärte von 6,5 bis 7 sind sie robuste Schmucksteine, die sich allerdings nicht spalten lassen. Sowohl Baumopal als auch Baumquarz sind undurchsichtig, zeigen aber poliert einen schönen Opal-, bzw. Glasglanz.

Wie wirkt ein Baumopal?

Das zentrale Thema des versteinerten Holzes ist die „Erdung“. Bei opalisiertem Holz kommt jedoch zu einer stabilen Ausgeglichenheit auch ein optimistisches, angenehmes Lebensgefühl hinzu. Mit dem Fokus auf die sonnigen Seiten des Lebens kann man leicht eine offene Lebendigkeit leben.
Körperlich soll sich Baumopal auf die Verdauung stärkend auswirken. Außerdem soll er alle ausscheidenden Prozesse und die Entgiftung des Körpers unterstützen.