Antimonit hilft bei der positiven Abgrenzung und gegen Grantel sowie schlechte Laune

Farbe:dunkelsilbrig, metallisch
Familie:Quarz-Gruppe
Licht:Sonne
Chakren:Stirnchakra
Länder:China, USA, Japan, Rumänien, Borneo, Südafrika, Bolivien, Algerien

Dieses Mineral bitte nicht mit Wasser reinigen. Geben Sie ihn lieber über Nacht zur Reinigung in eine Schale mit Hämatit-Trommelsteinen und legen ihn zum Aufladen in die Sonne. 
Antimonit hilft bei Hautproblemen, u.a.. Neurodermitis, Schuppenflechte, Ausschlag und Juckreiz. 
Das Thema dieses Steines ist die Abgrenzung zu anderen Menschen. Ähnlich wie bei der Bachblüte Chicory, liegt eine überbemutternde, einmischende und kontrollierende Haltung gegenüber anderen Menschen zugrunde. Antimonit hilft in dem Fall sich mehr auf sich selbst zu konzentrieren und andere sich selbst zu überlassen. Man muß nicht alle Angelegenheiten an sich reißen ! So eine „überfürsorgliche“ Haltung kann z.B. zu Nackenverspannungen („man ist stiernackig – man will mit dem Kopf durch die Wand !“) oder eben zu Hautproblemen führen. (Sofia Sienko beschreibt dieses Thema zum Antimonit sehr treffend, ich kann das aus persönlicher Erfahrung nur bestätigen !) -> Stein-Trio : siehe unter ZOISIT 
Der Antimonit ist auch ein Helfer gegen Grantel und schlechte Laune bei Vollmond.

Scroll to Top