Welche Heilsteine gegen die Angst sind besonders wirksam?

Welche Heilsteine gegen die Angst sind besonders wirksam?

Angst ist etwas, was in den Genen der Menschen fest verankert ist. Angst ist eine Art Frühwarnsystem, was vor Gefahren warnt und so dabei hilft, brenzlige Situationen besser einschätzen zu können. Viele Menschen haben Angst vor Feuer, andere vor Wasser. Es gibt Menschen, die Angst vor dem Zahnarztbesuch haben und wieder andere fürchten sich vor der Dunkelheit. Angst vor Prüfungen ist vielen bekannt und die Angst vor Höhe hindert so manchen daran, eine Leiter zu erklimmen. Heilsteine gegen die Angst zeigen einen Weg auf, die Furcht zu überwinden.

Möglichkeiten, die Angst zu besiegen

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie es gelingen kann, die Angst zu besiegen. Yoga, Entspannung und Meditation haben sich bewährt, auch Heilsteine gegen die Angst können helfen. Dies wussten schon die Menschen in der Antike, die die bunten Steine nicht nur bei körperlichen, sondern auch bei seelischen Problemen verwendet haben. In der heutigen Zeit, die durch Stress, Unsicherheit und Pandemie geprägt wird, spielen Heilsteine gegen die Angst wieder eine wichtige Rolle. Die Menschen tragen die Steine, die gegen die Angst wirken, als Handschmeichler immer bei sich, sie nutzen sie als Schmucksteine direkt auf der Haut oder trinken Heilsteinwasser. Das Auflegen auf bestimmte Körperteile kann ebenfalls dabei helfen, die Angst zu überwinden.

Welche Heilsteine gegen die Angst sind besonders wirkungsvoll?

Um den persönlich passenden Heilstein zu finden, ist es zunächst einmal wichtig, die Ursache der Angst zu kennen. Mangelndes Selbstbewusstsein beispielsweise kann die Ursache für Prüfungsangst sein. Ein traumatisches Erlebnis, was vielleicht schon Jahre zurückliegt, kann sogar plötzliche Ängste auslösen. Die Angst vor Schmerzen hält viele Menschen von einem Zahnarztbesuch ab, aber auch hier gibt es den passenden Heilstein. Der bekannteste Heilstein gegen Ängste ist der Amethyst. Der schöne violette Stein soll bei Liebeskummer, aber vor allem bei Prüfungsangst helfen, er wirkt stärkend und soll die Angst lösen. Daher ist der Amethyst nicht nur ein beliebter Schutzstein, er wird zudem als Talisman getragen und soll vor falschen Freunden schützen. Hellblau bis transparent ist der Edeltopas, ein Heilstein, der innere Spannungen löst und bei Schlafstörungen und Stress eine beruhigende Wirkung hat.

Wie können Rosenquarz und Lapislazuli helfen?

Der Rosenquarz sowie der Lapislazuli * sind nicht nur beliebte Schmucksteine, sondern auch bekannte Heilsteine gegen die Angst. Der in vielen Farben wunderschön schillernde Lapislazuli stärkt das Selbstbewusstsein. Der Rosenquarz ist der richtige Heilstein, um die innere Unsicherheit zu besiegen und mehr Stärke zu gewinnen. Für alle, die sich ungeliebt und einsam fühlen, ist der Rosenquarz genau der richtige Heilstein. Er wirkt auf das Herzchakra und hilft dabei, neue Energien herzustellen. Es sind die diffusen Ängste, die für Verwirrung sorgen, hier kann der Rosenquarz zusammen mit dem Amethyst und dem Bergkristall wirken.

Fazit zu Heilsteine gegen die Angst


Viele haben bei der gleichzeitigen Verwendung von drei oder mehr Heilsteinen ihre Bedenken, aber diese Bedenken sind grundlos, eher das Gegenteil ist der Fall. Wer beispielsweise große Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt hat, dem kann eine Kombination aus Edeltopas und Rosenquarz helfen. Zusammen können die beiden beliebten Heilsteine sehr gute Angstlöser sein. Zudem bieten sie Trost und die für den Besuch beim Zahnarzt erforderliche Entspannung.

Bild: @ depositphotos.com / wollertz

Ralf

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.05.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen